Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule Ulm



Willkommen an der

Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule Ulm

Liebe Besucher,

schön, dass Sie sich für unsere Gemeinschaftsschule interessieren! Auf unserer Homepage finden Sie viele Informationen von der Einschulung bis zu den möglichen Abschlüssen. Haben Sie weitere Fragen, rufen Sie an, schreiben Sie uns eine Mail oder kommen Sie persönlich vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Liebe Grüße

Matthias Wagner, kom. Schulleiter

Flohmarkt

Tag der offenen Schule 2017

Tag der offenen Schule 2017
shadow

Wie in den letzten Jahren fand auch 2017 wieder unser Tag der offenen Schule statt. Nach einer kleinen Eröffnungsfeier mit Begrüßung durch Herrn Wagner, einem Lied der Dritt- und Viertklässler sowie einem Auftritt der Stepptanz-AG konnten die Gäste in die verschiedenen Bereiche der Schule ausströmen. Weiterlesen

Faschingsfeier der Grundschule

Faschingsfeier der Grundschule
shadow

Am Freitag vor den Winterferien gab es wieder die traditionelle Faschingsfeier der Grundschule. Nachdem die Kinder in ihren Klassen in den Tag gestartet waren, zogen sie nach der ersten Pause in einer großen Polonaise gemeinsam in die Turnhalle ein, wo gemeinsam zu Musik gespielt und gefeiert wurde. Fast 200 Schüler und Lehrer sorgten für eine große, bunte Feier. Anschließend ließen die Klassen den Tag in ihren Klassenzimmern ausklingen und starteten in die wohlverdienten Ferien.Weiterlesen

 

Flyer Schulfest VorderseiteFlyer Schulfest Rückseite

SMV-Adventsmarkt: Spendenübergabe an zwei Einrichtungen

SMV-Adventsmarkt: Spendenübergabe an zwei Einrichtungen
shadow

Eselsberg. Gleich zwei Projekte können vom Erlös des Adventsmarkts profitieren, den die SMV der Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule natürlich im Dezember organisiert hatte. Die Schüler der Schule vom Eselsberg sind mächtig stolz, dass sie insgesamt 2700 Euro eingenommen haben. Kürzlich haben die Schüler die Spenden offiziell übergeben. Das Geld geht jeweils zur Hälfte an zwei Projekte. Zum einen an eine regionale Einrichtung, dem Behandlungszentrum für Folteropfer (Ulm) und zum anderen an die Waisenschule St. Jael in Mombasa, Kenia. Im BFU wird laut Manfred Makowitzki , dem organisatorischen Leiter, das Spendengeld vor allem für kunsttherapeutischer Angebote für traumatisierte Kinder und Jugendliche eingesetzt. Die kleine Waisenschule in Mombasa steckt das Geld vor allem in die Ausstattung ihrer Schule. So konnten bereits Schulbänke und Schulkleidung angeschafft werden, wie Andreas Ranz sagte, ein privater Unterstützer.

 

SWP vom 28.01.2017

Wieder großer Erfolg des SMV-Adventsmarkts

Wieder großer Erfolg des SMV-Adventsmarkts
shadow

Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr wieder der SMV-Adventsmarkt statt und lockte viele Gäste von nah und fern an die Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule. Nach der Begrüßung durch Herrn Wagner und die Schülersprecher sowie einem Musikstück von VKL-Schülern gab es noch ein paar Worte von Vertretern des Behandlungszentrums für Folteropfer Ulm sowie Informationen zur Waisenschule St. Jael in Mombasa/Kenia. An diese beiden Einrichtungen werden die Einnahmen des diesjährigen Adventsmarkts von insgesamt stolzen 2700 Euro je zur Hälfte gespendet.Weiterlesen

Autorenlesung “Lilli Langohr und der Weihnachtsstern”

Autorenlesung “Lilli Langohr und der Weihnachtsstern”
shadow

Am 15. November besuchte uns die Autorin Kathrin Schulthess an der Schule und las den Grundschülern im Musiksaal aus ihrem brandneuen Buch “Lilli Langohr und der Weihnachtsstern” vor. Die Kinder lauschten gespannt, was Lilli Langohr in der Geschichte alles erlebte und schenkten der Autorin als Dankeschön jede Menge selbstgebastelte Fledermäuse. Weiterlesen

Nikolausfeier der Grundschule

Nikolausfeier der Grundschule
shadow

Alle Jahre wieder besuchte auch dieses Jahr der Nikolaus die Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule. Nachdem Herr Wagner die Grundschüler begrüßt hatte, begrüßten diese den Nikolaus mit dem traditionellen ABC-Lied. Die Theater-AG zeigte ihr neues Theaterstück und die Stepptanz-AG steppte für alle mit weihnachtlichen Mützen auf dem Kopf. Anschließend las der Nikolaus aus dem großen, goldenen Buch und sagte den Klassen, was dieses Jahr gut lief und woran noch gearbeitet werden sollte. Anschließend bekam dann jede Klasse noch einen großen Sack mit Leckereien. Strahlende Kinder verabschiedeten den Nikolaus zum Schluss musikalisch und freuen sich auf Weihnachten. Weiterlesen

Wir sind wieder dabei beim SpardaImpuls-Wettbewerb‏

Wir sind wieder dabei – BITTE machen Sie mit und stimmen Sie für das Projekt der ASG

Der Förderverein nimmt am Wettbewerb „Wir engagieren uns für aktive Schulen“ der Sozialstiftung der Sparda-Bank Baden-Württemberg mit dem Projekt „Pimp your school” teil.

Es geht um die Finanzierung der Renovierung und Neugestaltung eines kaum genutzten Raumes in unserer Schule. Aus diesem Raum soll ein Aufenthaltsraum zum Ausruhen, Entspannen und Chillen für Schüler der 7. bis 10. Klasse werden.

Die ersten 250 Projekte im Wettbewerb erhalten eine Förderung von 500 Euro.

Jeder kann vom 7. November bis zum 5. Dezember 2016 kostenlos per SMS abstimmen.

Die Abstimmung geht ganz einfach und dauert nicht einmal 5 Minuten:

Sie können alle Familienhandys dafür nutzen und auch gern Freunde und Verwandte zur Teilnahme motivieren – JEDE STIMME ZÄHLT!

 

Wodurch zeichnet sich unser Projekt aus? Was würden wir mit einer Förderung umsetzen?

Von der Planung des Raum-und Farbkonzepts über die handwerkliche Umsetzung der Renovierungsarbeiten bis zur anschließenden Selbstverwaltung und -organisation der Raumnutzung liegt alles in Schülerhand. Begleitet wird das Projekt und dessen Umsetzung von einem Techniklehrer und einer Kunstlehrerin.

Die Renovierungs- und Gestaltungsmaßnahmen sind vielfältig:
Streichen aller Wände und der holzverkleideten Decke, zwei Wände mit Holz verkleiden, Ausbessern und Verschönern einer Theke, Herstellen einer Sitztreppe aus Holz, Tischen und Hockern, Bauen eines Raumteilers und Gestalten vieler unterschiedlicher Dekoelemente.

Die Projektgruppe setzt sich aus Schülern der 7. und 8. Klasse zusammen. Eines der Kinder ist körperlich behindert.
Das Projekt unterstützt vordergründig soziale Kompetenzen: die Schüler sind hochmotiviert und wollen gemeinsam etwas für die Schule und die Schüler schaffen! Das gemeinschaftliche Arbeiten sensibilisiert die Wahrnehmung füreinander und fördert das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.
Nebenbei werden viele handwerkliche Fertigkeiten vermittelt, bzw. individuelle Fähigkeiten unterstützt.
Ist der Raum fertig, soll gemeinsam mit Unterstützung der SMV ein Raumnutzungsplan erarbeitet werden. Damit der Raum tatsächlich ein Aufenthaltsort ohne Aufsicht werden kann, wollen die Schüler Regeln vereinbaren.

Mit der Förderung würden vor allem die hohen Materialkosten abgedeckt werden (Farben, Holz, Teppich, Filz, u.v.m.).
Es wäre toll, wenn auch einige Sitzsäcke angeschafft werden könnten und vielleicht sogar für eine neue und schönere Beleuchtung gesorgt werden könnte!

Load more posts

34 more posts to go