Australische Schülergruppe zu Besuch an der Adalbert-Stifter-Schule in Ulm

Besuch vom anderen Ende der Welt

„Da kann man ja alles machen, baden, wandern, bergsteigen – echt cool!“
Am 04. Dezember 2015 bekam die Stifter-Gemeinschaftsschule Besuch von 13 Schülerinnen und Schülern und 2 Lehrerinnen einiger Schulen in und um Melbourne, Australien. Unser Konrektor, Herr Wagner hatte die Kontakte geknüpft. Die Sprachlerngruppe war auf einer 3-wöchigen Reise durch Deutschland und Österreich, mit Stationen in München, Garmisch, Salzburg, Ulm, Nürnberg und Berlin.

Wir Zehntklässler richteten unser Klassenzimmer weihnachtlich her.
Es gab Lebkuchen, Mandarinen und andere süße Sachen. Auch für Getränke war gesorgt.

Wir bekamen interessante Präsentationen über Land und Leben in Australien zu sehen und auch Lieder zur Ukulele vorgespielt. Besonders interessant war, dass wir viel Zeit hatten, uns mit unseren Gästen zwanglos auf Englisch und Deutsch zu unterhalten.

Viel zu schnell war die Zeit vorüber und schon ging es zur Nikolausfeier der Grundschule im Musiksaal. Der Nikolaus kam und brachte kleine Geschenke. Auch unsere australischen Besucher trugen ihre Form von Jingle Bells vor. (Weihnachten, wenn es draußen heiß ist).

Dann wurden wir in der Sporthalle in die Regeln des australischen Footballs eingewiesen. Zum Abschluss bekamen wir für die Klasse sogar noch einen echten australischen Football geschenkt, den wir in Ehren halten werden.

Schnell wurden noch Adressen getauscht, bevor es für unsere australischen Freunde in der Mensa das Mittagessen gab.

Und schon hieß es Abschied nehmen, auf zur nächsten Station: Mit dem Bus nach Nürnberg.

Klasse 10