Endspiel: Stifter gegen Stifter!

Die Messlatte lag hoch. Dennoch meldeten wir, das sind die beiden 3. Klassen der Adalbert-Stifter-Schule, uns selbstverständlich mit gleich sechs Mannschaften für das alljährlich stattfindende Handballturnier der Ulmer Handballvereine an. Noch vor zwei Jahren räumten unsere Drittklässler drei erste Plätze ab: zwei beim Handball sowie einen beim Malwettbewerb. Ob wir wohl diese hohen Vorgaben in diesem Jahr toppen könnten?

Am Freitag, den 30. Januar 2015 fanden sich 52 hoffnungsvolle Drittklässler mit Sportsachen und Begleitpersonen in der Sporthalle Ulm/Nord ein. Das Turnier fand dieses Mal in etwas kleinerem Rahmen statt und wurde nun vom Handballverein Lehr alleine organisiert. Es konnten deswegen auch weniger Schulen teilnehmen, dafür konnte nach Gruppenphase und Zwischenrunde eine richtige Finalrunde mit 3 Mannschaften ausgetragen werden. Um das Turnier herum war wie immer alles perfekt vom Handballverein und Handballförderverein organisiert: Geschicklichkeitsspiele, Malwettbewerb und ein Quiz hielten die Kinder auf Trab, während sie auf das nächste Spiel warteten.

In die Finalrunde schafften es schließlich nach zum Teil spannenden Spielen die Aale (3a), die Antilopen (3b) sowie die Eichhörnchen. Beide Mannschaften der Stifter-Schule gewannen ihr Spiel gegen die Eichhörnchen, während das Spiel zwischen 3a und 3b hin und her ging. Die Zuschauer sahen ein packendes Spiel, in dem mal die eine, mal die andere Mannschaft in Führung lag. Schließlich endete es unentschieden mit 3:3. Ein Siebenmeter-Werfen musste her. Beide Torhüter hielten grandios, sodass nur ein Wurf den Weg ins Tor fand und der 3a zum Sieg verhalf. Herzlichen Glückwunsch.

Übrigens: Neben dem Malwettbewerb gewannen wir dieses Mal auch noch das Quiz.

[Not a valid template]