Die Adalbert-Stifter-Gemeinschaftsschule nimmt seit Anfang des Schuljahres 2014/2015 am EU Schulfruchtprogramm teil. Dabei erhält die Schule jeden Montag eine Kiste frischer Äpfel, die dann mithilfe kleiner Obstschalen kostenlos auf die einzelnen Klassen der Primarstufe verteilt werden können. Die Äpfel erfreuen sich größter Beliebtheit unter den Schülern, denn die Kiste ist im Nu leer. Finanziert wird das Programm zu 50% durch die EU und 50% durch einen privaten Sponsor. Das heißt, wir sind immer auf der Suche nach neuen Sponsoren, die als Paten die Finanzierung mit übernehmen. In Frage kommen alle denen die Ernährung der Kinder am Herzen liegt.
Ziel des EU-Schulobst- und -Gemüseprogramms ist es, Kinder möglichst früh an ein gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten heranzuführen und zu vermitteln, dass Obst und Gemüse nicht nur gesund ist, sondern auch lecker schmeckt. Neben diesem direkten Effekt soll mit dem Programm auch dem rückläufigen Obst- und Gemüseverzehr entgegengewirkt werden.
 
Nähere Informationen zum EU-Schulfruchtprogramm finden Sie hier:
http://www.schulfrucht-bw.de/