Nikolausfeier der Grundschule am 4.12.2015

Am Freitag war es endlich wieder so weit: Der Nikolaus beehrte die Adalbert-Stifter-Schule mit seinem alljährlichen, heiß ersehnten Besuch. Nachdem Herr Wagner alle Schüler und Lehrer begrüßt hatte und die Kinder den Nikolaus lauthals herbeigerufen hatten, begrüßten sie ihn erst einmal freudig mit einem gemeinsamen Lied.

Anschließend sprach der Nikolaus zu den einzelnen Klassen. Mithilfe seines goldenen Buches konnte er über jede  Klasse etwas berichten, so gab es viele positive Rückmeldungen für die Kinder, es wurden aber auch Dinge angesprochen, die nicht so gut laufen und fürs nächste Jahr besser gemacht werden sollten. Viel Freude hatten die Kinder dabei, ihre für den Nikolaus und die anderen Kinder vorbereiteten Gedichte, Lieder oder  Raps vorzutragen. Der Nikolaus hatte dann natürlich auch für jede Klasse einen Sack voller Mandarinen, Lebkuchen und Schokolade dabei, über den sich die Kinder sehr freuten.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr war die Teilnahme unserer australischen Gäste aus Melbourne. Elf Schüler aus Melbourne im Alter von 14-17 Jahren sind aktuell mit zwei Lehrerinnen in Deutschland zu Gast und machten auch Station an der Adalbert-Stifter-Schule. Mit großem Interesse sahen sich die Australier nicht nur die Nikolausfeier an, sie bereicherten sie sogar mit einem eigenen musikalischen Beitrag: Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse sangen sie eine australische Version von Jingle Bells. Spontan sangen auch viele Grundschüler die Teile mit, die sie kannten.

Zum Abschluss wurde der Nikolaus mit einem gemeinsamen Lied verabschiedet und viele glückliche Kinder gingen mit ihren Lehrern zurück in ihre Klassenzimmer, wo sie ihre Nikolaussäckchen endlich auspacken konnten.