Wahlpflichtfächer (WPF)

Die Wahlpflichtfächer ab der  8. Jahrgangsstufe sind:

–> Wirtschaft und Informationstechnologie (WuI)

–> Natur und Technik (NuT)

–> Gesundheit und Soziales (GuS)

 

Die Schülerinnen und Schüler wählen eines dieser Fächer. Grundlagen für die Entscheidung für eines der Fächer sind:

a) Persönliche Neigungen/Wünsche

b) Die Ergebnisse aus der Kompetenzanalyse am Ende der Klasse 7

c) Die Einschätzungen der unterrichtenden KlassenlehrerInnen sowie der FachlehrerInnen aus Technik, Hauswirtschaft und den Wahlpflichtfächern.

 

Nach der Entscheidung für eines der drei WPF besuchen die Schülerinnen und Schüler ab Klasse 8 das entsprechende Fach. Sie können aber unter bestimmten Bedingungen innerhalb der ersten vier Wochen das Fach wechseln. Zu den Bedingungen gehören:

a) Der/die Schüler/in bemerkt, dass er/sie das Fach anders oder falsch eingeschätzt hat.

b) Die unterrichtende Lehrkraft stellt fest, dass der/die Schüler/in wahrscheinlich nicht erfolgreich sein wird.

c) Wenn es sich zeigt, dass der/die Schüler/in den zu grundegelegten Anforderungen nicht genügen kann.

Die Entscheidung, ob und in welches Fach gewechselt werden kann, wird immer in Absprache zwischen Lehrerinnen und Lehrern und den Schülerinnen und Schülern getroffen. Die endgültige Entscheidung trifft jedoch immer der oder die Schüler/in.

 

Die Wahlpflichtfächer führen auf bestimmte Berufssparten hin.

WuI – Berufe, die in den kaufmännischen, informationstechnologischen Bereich führen (Versicherungen, Banken, Büroarbeiten in Handel, Industrie und Handwerk)

NuT – Berufe, die die naturwissenschaftlich-, technischen Bereiche abdecken (Handwerk, Industrie)

GuS – Berufe aus dem Sozialen, Gesundheitlichen sowie aus der Ernährung (Gastronomie, Pflege, …)

 

Die Wahlpflichtfächer bereiten außerdem auf die folgenden weiterführenden Schulen vor:

WuI – Friedrich-List-Schule Ulm

NuT – Robert-Bosch-Schule Ulm und Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Ulm

GuS – Valckenburgschule Ulm

 

Hier gehts zu Wirtschaft und Informationstechnologie, Natur und Technik und Gesundheit und Soziales