Jugendhaus

Das Jugendhaus wurde 2009 fertiggestellt und beherbergt im Obergeschoss die Mensa und im unteren Bereich das Jugendhaus. Es ist ein Modellprojekt für die Zusammenarbeit von offener Kinder- und Jugendarbeit und Schule.

Die ASG-Gemeinschaftsschule arbeitet eng mit den Betreuern im Jugendhaus zusammen und führt mit Ihnen auch außerschulische Aktivitäten durch (Klimaprojekt, Kunstprojekte, Mittagstreff für Schülerinnen und Schüler, Mädchen-AG etc.).

Das Jugendhaus ist neben dem offenen, betreuten Treff für Jugendliche am Abend somit eine zentrale Anlaufstelle für die Jugendarbeit am Eselsberg Ulm. Das komplette Erdgeschoss und die Terrasse (mit Grill- und Feuerstelle) stehen für offene Jugendarbeit zur Verfügung (Kunstprojekte, Gartenprojekt, Werkstatt-AG, handwerkliche Projekte (Mopedwerkstatt, Kunstaktionen, Holzbau etc.)).

Offener Treff am Abend:

Kinder und Jugendliche die im Stadtteil wohnen und Bedarf nach Freizeitangeboten haben, finden hier eine Anlaufstelle und einen Platz zum Chillen. Getränke, Billard, Tischspiele und eine Sofaecke sind vorhanden. Betreut werden die Angebote jeweils von pädagogischem Personal, das für die Jugendlichen Ansprechpartner und Begleiter ist.

Übersicht:

·       Jugendhaus mit Cafébereich mit Snacks und Getränken und Betreuungsangebote in der Mittagspause und
        nach dem Unterricht
 

        –        Offener Treff

        –        Billiardtisch, große Kletterwand, Spiele, Sofaecke

        –        In den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien Angebot einer kreativen und sportlichen Kinderbetreuung